Montag, 21. Juli 2014

Oha

Die Tage rennen anscheinend nur so davon, seit
dem letzten Eintrag ist doch schon etwas mehr Zeit
vergangen. Auch zu Blogrunden fehlt mir wohl
im Augenblick etwas die Musse, ich gelobe aber
Besserung. 

Aber ich habe eine gute Entschuldigung, das
Wetter ist einfach zu schön :D

Die Wolle quietscht nur so auf den Nadeln,
da wird nicht viel fertig. 
Mühsam habe ich mich durch diese Socken
gearbeitet und musste mich wirklich
überwinden, sie für das Bild anzuziehen.

Es ist Barfuss -Zeit


Dieser tolle Strang von Flamboyance Yarns
liegt schon seit Tagen deutlich sichtbar
auf dem Tisch und schreit: "Wickle mich"
Ich bin wohl etwas schwerhörig im Moment.
Vielleicht ja heute Abend.


Viel lieber gehen wir im Moment ab nach draussen.
Vorletztes Wochenende hatte es uns an die Lahn
auf einen Campingplatz verschlagen.
Der Junior wünscht sich jetzt einen Wohnwagen,
ich selbst eher nicht *lach*

Auch dieses Wochenende waren wir nur unterwegs,
Schwimmbad, ein Ausflug nach Bremervörde
an den Vörder See.
Den Vörder See kann ich übrigens nur jedem 
empfehlen, ein Paradies für Kinder mit Wasserspielplatz,
dem Park der Sinne und natürlich dem See
selber.

Auf dem Foto war das liebe Kind noch trocken,
das sah hinterher dann ganz anders aus und zum Glück
war ich auf alles vorbereitet und hatte Badetuch
und Wechselklamotten mit.
(ja, man lernt mit den Jahren *g*)


Das grüne Ding unter seinem Arm ist das 
Klassenmaskottchen Konstantin,
der dieses Wochenende bei uns zu Gast war.
Gleichzeitig eine Hausaufgabe, es muss dann
nämlich ein Wochenendbericht in das zu
Konstantin gehörige Heft geschrieben werden.

Habt eine schöne Woche, geniesst den Sommer
und Ihr dort unten im Süden passt gut auf
Euch auf, bei Euch sieht die Wetterlage
wohl nicht so entspannt aus, wie hier bei uns.

Kommentare:

  1. Die Socken sind toll! Klasse Farbe und schickes Muster!
    Wünsche weiterhin schöne Sommertage :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. .........tolles Muster und tolle Farben, die Socken sind ein Hingucker!

    Liebe Grüsse traudel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manuela,
    und wie treusorgend er mit Konstantin unterwegs ist ;o)
    Ganz schön raffiniert von der Lehrerin / dem Lehrer, die Kinder so ans Schreiben zu bringen.

    Einen "Park der Sinne" haben wir hier ebenfalls in der Nähe. Das war ein Projekt zur Expo 2000. Vielleicht kennst du den auch?
    (Wir hatten dort vor Jahren mal Kindergeburtstag gefeiert. Eine Piratenparty. War toll. Es war so heiß, wie im Moment und dort gibt es auch viel Wasser, das zum Spielen einläd. Außerdem Platz und versteckte Winkel für eine prima Schatzsuche.)
    Ich habe mich durch deinen Post jedenfalls erinnert, dass ich schon längst mal wieder einen Ausflug dorthin machen wollte. - Danke ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, von wegen, die meiste Zeit durfte ich das grüne Monster tragen. Euren Park der Sinne kenne ich leider (noch) nicht, aber ich hab es mal im Hinterstübchen als Ausflugsziel gespeichert.

      Löschen