Mittwoch, 21. Mai 2014

Gartenüberraschung

Die Natur findet immer einen Weg, oder plötzlich
war da was aus dem "Nichts".

Schon letztes Jahr habe ich eine grüne Pflanze am
Rand unseres Biotops entdeckt, die da vorher nicht
war und den Mann angehalten, sie nicht raus
zu reissen. Dieses Jahr haben wir den Lohn dafür.
Die Pflanze selbst hat sich weiter ausgebreitet und
seit heute blüht sie wunderschön.

Ich tippe auf eine Lilie und wie auch immer sie
dort hin gekommen ist, ich freue mich darüber.

Bis jetzt hat sie 3 Blüten.


Auf meinen Nadeln habe ich auch eine ganz persönliche
Freude, neben den ganzen vielen Auftragssocken in braun, die
ich gerade stricke, habe ich mir gestern einen Strang von Frau Wo aus Po
gewickelt und Socken für mich begonnen.


Und das Wetter ist doch wohl herrlich, oder?
Eigentlich braucht man da ja gar keine Socken,
aber irgendwann wird es auch wieder kalt.

Kommentare:

  1. Eure Überraschungs-Blüte könnte auch eine Iris sein ...
    Und die Socken werden sicher toll, die Farbe ist jedenfalls wunderschön.
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Belohnung! Es handelt sich um eine Sumpfschwertlilie (Iris pseudacorus). Die mag ich sehr gerne.
    Die Sockenwolle würde mir auch gefallen!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  3. Schön ... überraschend schön, oder?
    Das Foto gefällt mir gut, so tolles Licht hast Du eingefangen.
    Socken brauchen wir heute hier nicht, es wird sehr warm werden. Nein, das soll kein jammern sein, ich freu mich dass der Regen endlich vorbei ist....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Zwieback!
    Das ist doch wohl tatsächlich eine kleine Lilie. Sehr schön, mit ihrem inneren Muster. Und dass Du auch mal Socken für Dich strickst, ist richtig. Meistens verschenkt man ja alles, gell ??:-))

    Lieber Gruß, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Lilie ♥ Wunder der Natur...

    Und deine Socken werden toll, das ist eine superschöne Färbung!

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen