Donnerstag, 10. April 2014

Easy oder was?

Eigentlich sollte aus diesem Knäuel Wolle das
kleine Tuch "Easy" von Martina Behm werden.

Schon während ich den ersten Teil genadelt habe,
merkte ich dann, dass mir das so alles nicht
gefällt. Als ich den 2. Teil begonnen habe,
hat sich dieses Gefühl dann noch verstärkt.

Also habe ich geribbelt, zurück bis an das Ende
von Teil 1 und dann einfach so weiter gemacht,
wie eben Teil 1 gestrickt wird,
bis die Wolle alle war. 10 cm sind nach dem
Abketten übrig geblieben.

Heraus kam ein asymmetrisches kleines Tuch.

Und weil das alles so düster aussah,
musste dann so ein Häkelding da rauf.

Ich träume immer noch von perfekten Häkelblüten,
aber so gehts auch *g*


Und weil es bei uns wieder so kalt geworden ist,
dass ich sogar die Heizung wieder angeschaltet habe,
kommt das Tuch bestimmt direkt zum Einsatz.

Kommentare:

  1. Das ist ja wieder richrig schön geworden. Die Farben gefallen mir auch sehr. Allerdings sieht die Wolle etwas kratzig aus. Ist das wirklich so ? Ab Freitag sind dann bei uns auch endlich Ferien. Freue mich schon sehr die See wieder zu sehen.

    lg
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kratzig ist die nicht, das ist eine Lang Jawoll Magic. Also ich empfinde sie zumindest nicht als kratzig, ist Sockenwolle aber als Dochtgarn. Ich finde die immer ganz toll für Tücher.

      Löschen
  2. Sehr hübsch geworden, ich mag diese Blau-Grün-Töne sehr. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Dein Tuch ist schön geworden! Und gut dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast.....ich hatte es ja auch....aber leider nicht geribbelt.... ;o)
    Lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dazu gelernt, es liegen schon genug Tücher in der Schublade, die mir so nicht gefallen *g*

      Löschen
  4. Die blau-grün-Töne sind immer wieder schön (und weiß gar nicht, was an dem Blümchen nicht stimmt?! Finde sie klasse, gerade mit dem Knopf!).
    Hier ist es inzwischen auch usselig kalt geworden, aber wenigstens die Pflanzen freuen sich über den Regen.
    Lieben Gruß und auf bald, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also meine Oma würde mir direkt sagen, was damit nicht stimmt, wenn sie noch leben würde. Die konnte alles an Handarbeiten und zwar perfekt :)
      Und meine Mutter würde mir auch ganz schnell mal erzählen, was ich daran falsch gemacht habe. Die kann das aber nicht mehr so gut sehen. Meinen eigenen Ansprüchen reicht das so, ich bin schon froh, dass ich überhaupt so was zusammen bekommen habe.

      Löschen
  5. Finde ich gut, daß du dich über die Anleitung weggesetzt hast und ein Unikat geschaffen. Ich stricke auch nicht immer alles genau wie es in den Anleitungen steht. Das Tuch hatte ich gerade in Rot-Schwarz-Tönen gestrickt.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und oft gefällt einem dann die Eigenkreation viel besser als das Original :)

      Löschen
  6. So schöne Farben!!! Ganz genau meine... und ich finde deine Häkelblüte absolut perfekt!
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  7. Perfekt nicht, aber ich bin zufrieden und trage das Tüchlein gleich erst mal spazieren ;)

    AntwortenLöschen
  8. schönes Tuch, die Häkelblume dazu finde ich klasse.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Sieht hübsch aus, das Tuch und die Blüte!
    Ein schönes Osterfest, Dir und Deinen Lieben wünscht lykka

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Häkelblüte toll - genauso wie das Tuch ♥ Ja bei dem Wind kann man tücher leider schon wieder brauchen...

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen