Donnerstag, 20. März 2014

Wenn schon, denn schon

haben wir hier uns wohl gedacht und sind nun
alle gleichzeitig krank. Der Mann hat einen
Bandscheibenvorfall, was ihn aber nicht davon
abhält, trotzdem zur Arbeit zu gehen.
Ich habe mir einen Nerv eingeklemmt und
der Sohn quält sich mit Durchfall und üblen
Zahnschmerzen, verursacht durch die neu
kommenden Backenzähne.

Die Laune lassen wir uns trotzdem nicht verderben 
und zumindest der Junior und ich, lassen
es hier Zuhause ganz langsam angehen.

Der Nerv zwickt zum Glück nicht
in den Händen, also kann ich die Nadeln klappern
lassen und meine Füsse bestricken.


Der Junior schnappt etwas Frischluft im Garten
und legt gerade ein Bild, aus Putzlappen und allem
möglichen anderen Zeug, auf dem Rasen aus.


Er kam übrigens bester Laune von der Klassenfahrt zurück.
Das Ziel war Bremervörde, wo sie im Ostel  untergebracht
waren. Unter anderem waren sie dann von dort aus im
Park der Sinne, den ich jedem nur empfehlen kann.
Wir waren auch schon mal dort, allerdings konnte
er sich daran nicht mehr so genau erinnern. Kein 
Wunder, da war er auch gerade erst 3 Jahre alt.

Das Fazit der Klassenfahrt lautete also:
"Prima, wann ist die nächste?"




 Und endlich, endlich habe ich mal selbst einen
russischen Zupfkuchen, nach dem Rezept meiner
Patentante, gebacken. 
Gelungen, lecker und schon alles weg.



Kommentare:

  1. Gute Besserung ... Euch allen! Au weh, es liest sich schlimm ... aber Du bist auch immerzu so positiv, so lieb!
    ich schicke Dir viele Frühlingsgrüsse und finde Deine Socken mal wieder super schön
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wieder alles sehr gut aus - von den Socken bis zum Kuchen. Die Farbe der Socken würde mir auch gefallen. Wir sind hier der Reihe nach krank, erst die Tochter mit Husten und dann hat sie mir netterweise ein paaf Viren abgegeben :-((. Jetzt huste ich wie ein Pferd ;-)). Mein Mann ist bis heute verschont geblieben und ich hoffe es bleibt auch so ;-).
    Für euch alle gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da hat es euch aber wirklich schlimm erwischt. Gute Besserung allen Kranken!
    Trotzdem ist bei euch eine Menge los und lenkt vielleicht ein wenig ab.
    Genießt das schöne Wetter und lasst es ruhig angehen!
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Dann wünsche ich euch Allen gute Besserung ....ist ja schon recht anstrengend wenn so gar niemand richtig fit ist . Ihr Armen ...Und das der Kuchen weg ist kann ich verstehen.....sieht sehr lecker aus und ist ja auch echte Nervennahrung ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manuela,
    zuerst wünsche ich der ganzen Familie gute
    Besserung.
    Die Socken sehen wieder wunderschön aus und
    der Kuchen - da hätte ich gern ein Stück probiert.
    Einen schönen Frühlingsanfang wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung ,Galina die die Socken echt schön findet

    AntwortenLöschen
  7. Na dann euch allen gute Besserung!
    Die Socken finde ich übrigens ganz toll!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manuela,
    einen Park der Sinne haben wir hier bei uns nahe Hannover auch. Das ist ein ehemaliges Projekt der Expo 2000.
    Ich war schon lange nicht mehr dort. Danke, dass du mich erinnetst.
    Euch alles wünsch ich gute Besserung und eine erholsames Wochenende.
    Frühlingsanfangsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. einen große Portion Genesungswünsche an euch alle.
    Es zopft sich ja ungemein bei dir, auch tolle Farben.

    Zupfkuchen, wie lecker, könnte ich auch mal wieder machen.
    Wünsche euch ein entspanntes Wochenende

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Die Socken sehen ja superschön aus, was für eine tolle Färbung und mit dem Zopf, einfach yammie ♥ Ich wünsch euch allen gute Besserung!!!!

    liebe Grüße
    Tina, die nun Hunger auf russischen Zupfkuchen hat :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ja, manchmal haut es schon richtig rein. Das Gute daran, dann seit ihr alle auch gleichzeitig(oder fast) wieder gesund. Ich denke, mittlerweile ist alles aber wieder überstanden. Und welch Glück, dass Deine Hände nicht "befallen" :-) waren, so sind doch noch die schönen Socken entstanden.

    Liebe Grüße, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen