Montag, 7. Oktober 2013

Oktoberfest

so heisst diese Färbung von Tausendschön.
Der zweite Strumpf ist noch nicht ganz fertig,
aber ich habe die Gunst der Stunde, 
genutzt, um schnell im Sonnenschein ein
Foto zu machen.


Und er hat so schön gewildert, der Bursche.
Könnte auch Koi im Eis heissen,
oder angefrosteter Kürbis.

Ein kleiner Zopf dazu,
passt, wackelt und hat Luft.

Ich mag sie jetzt schon, diese Socken.

Kommentare:

  1. Schön wild ;-). Ich habe heute Nachmittag auch die Sonne genutzt und fotografiert. Den Post gibt es dann morgen.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich schon gespannt, es war so lange ruhig bei Dir.

      Löschen
  2. Deine Socken habe ein schönes muster ,meine sehen dagegen langweilig aus vielleicht werde ich mal trauen .liebe grüße galina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde gar nicht, dass Socken ohne Muster langweilig aussehen, ich stricke inzwischen nur lieber mit Muster, das macht mir mehr Spass. Trau Dich und probiere es einfach mal aus. Wer Socken stricken kann, kann auch welche mit Muster.

      Löschen
  3. Ich auch, ich mag sie auch, deine Socken! So schöne Farben - und dann noch wild...
    Was strickst du für eine Ferse?
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage nach der Ferse ist echt gut *lach*
      Also ich stricke keine der Fersen, die man so als Anleitung findet. Ich habe mir die irgendwann selbst ausgedacht, weil ich mit den anderen einfach nicht klar gekommen bin. Das Muster darin erscheint, weil ich die Ferse verstärkt stricke. Immer eine stricken und eine abheben im Wechsel, die Rückseite alle links und in der nächsten Hinreihe werden die Maschen versetzt abgehoben und gestrickt.

      Löschen
  4. Sehr, sehr schön! Solch ein Oktoberfest mag sogar ich (das echte hier meide ich, ist mir zu voll, zu viel ....!)
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor vielen Jahren war es mal ein ganz grosser Wunsch von mir, zum Oktoberfest zu fahren. Der Wunsch hat sich nicht erfüllt und inzwischen will ich auch nicht mehr. Zu viel Rambazamba und zu viele Menschen. Du siehst, es geht mir genau wie Dir.

      Löschen
  5. ...super wie die wildern, das gelingt mir fast nie....
    viele grüße
    annette

    AntwortenLöschen