Samstag, 6. Juli 2013

Outdoor knitting

So lässt es sich leben. Pünktlich zum
Wochenende haben wir super Wetter
und so zieht es mich auch mit dem 
Strickzeug nach draussen. Das allerdings nicht
zum ersten mal in dieser Woche. 
Hier ist Ferienprogramm angesagt und
während das Kind sich auf diversen 
Sportplätzen austobt, sitze ich mit
dem Strickzeug am Rand.
Immer bestaunt von einem mehr oder
weniger grösseren Rudel kleiner Mädchen,
die das sehr spannend finden, 1000 Fragen haben
 und jetzt auch stricken lernen wollen.


Kommentare:

  1. Ist das schön :-)
    Ich hab hier auch immer ein kleines "Rudel" Mädchen, aber die wollen vorwiegend die Wolle haben um Pferdchen spielen zu können :(
    Alles Liebe! maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Malte will immer Wolle haben, um damit Fallen zu bauen. Das ist interessant, wenn man sich den Weg durchs Haus durch Spinnennetz artige Gebilde bahnen muss. Oft sogar kriechend *g*

      Löschen
  2. Das finde ich sehr schön.
    Hoffentlich fangen sie auch an.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich schön. Der Stricknachwuchs kommt ! Unsere Tochter hat leider kein Interesse am Stricken.

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand Stricken als Kind grässlich, als Teenie habe ich dann aber losgelegt. Stark unterstützt von meiner Oma und meiner Mutter.

      Löschen
    2. Dann besteht ja noch Hoffnung. Ich habe in der Schule mit Topflappen angefangen :-( und dann mit 18 meinen ersten selbstgestrickten Pullover in weiß, hell- und dunkelblau gestreift. Ganz einfache Kastenform :-) . Weiss ich noch wie heute :-D .
      meine Oma hat mir immer wollhoeschen mit Mäusezähnchenrand gestrickt :-(

      LG
      Birgit

      Löschen