Montag, 3. Juni 2013

Hier hat es tatsächlich

aufgehört zu regnen und sogar die Sonne
lässt sich zwischendurch immer mal wieder sehen.
Gestern haben wir sogar kurzfristig 
gegrillt, ein Glück, dass im benachbarten
Ferienort sogar am Sonntag die Supermärkte
geöffnet haben, sonst hätte es an Grillgut
gemangelt.

Vernadelt habe ich auch was, nämlich einen 
Bobbel aus der Regenwaldkollektion von Opal.
Jeanne d´Arc heisst die Färbung, was die Dame mit
dem Regenwald zu tun haben soll weiss ich auch nicht,
aber so heisst das nun mal.

Simple Stinos für mich selbst.


Der Sohn war auch kreativ. Ich weiss nicht, liegt das bei Jungs
in den Genen? Wenn Mama und Papa keine Pistolen und 
Gewehre kaufen, wird eben selbst was gebaut.
Naja, immer noch besser als die Dinger, die ich bei den
Freunden des Sohnes sehe. Die Teile schiessen dann 
meist auch noch irgend welche Munition ab.
Das zumindest geht hier nicht. Allerdings wollte er
letztens eine Steinschleuder bauen... *aua*


Am Samstag habe ich diesen Schnapp hier erlegt.
Ein ganzes Körbchen samt Wolle und ein 
super tolles Musterbuch.
Die Wolle weiss ich noch nicht, das sind
Mikrofaser Polytiere, die eigentlich nicht in mein
Beuteschema fallen. Ich mag lieber Naturgarne, ausser
bei Socken, da sind die 25% Poly wegen der
Haltbarkeit hier Pflicht.

Vielleicht Schal, Mütze und so für den Junior,
dann ärgere ich mich wenigstens nicht so, 
wenn das wieder in der Schule verloren geht.


Einen schönen Wochenanfang wünsche ich
Euch und den Betroffenen in den Hochwassergebieten,
dass es schnell aufhört zu regnen.
Ich schäme mich direkt, dass wir hier wegen des
schlechten Wetters gejammert haben. 
Wir sind doch noch richtig gut dran gewesen.

Kommentare:

  1. Oh das sieht toll aus - Polytierchen gebe ich gern meiner Großen für ihren Webrahmen oder zum Schnüre drehen :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Du wirst lachen, ich habe gestern Abend das orange farbene für eine Kürbismütze nach Deiner Anleitung angenadelt. Der Sohn mag eine für Helloween haben. Ich bin schon bis zum Stängel, muss aber nachher erst mal passende grüne Wolle suchen.

      Löschen
  2. Der Wollekorb sieht toll aus. Freue mich schon auf die fertigen Teile, die du uns zeigst.
    Bei uns hat es auch aufgehört zu regnen und es wurde leichte Entwarnung gegeben. Aber was nützt das, wenn die Häuser schon bis zur 1. Etage im Wasser stehen?
    Ich wohne so hoch, dass das Wasser mich nicht erreichen kann, es sei denn, die Gullis können es nicht fassen, dann steht der Keller auch schon mal unter Wasser.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es "nur" beim Keller bleibt, geht es ja noch, auch wenn das nicht schön ist. Mir tun die Menschen so leid, die alles verloren haben.

      Löschen
  3. sehr schöne Farben im Wollkorb! Bei uns hat es schon wieder angefangen zu regnen, ist aber für uns nicht schlimm, weil viel zu hoch oben für Hochwasser und dennoch zu flach für Muren. Meine Familie an der Donau stapelt dafür schon Sandsäcke (bzw. ist schon lange fertig damit und hofft, dass es nicht allzu hoch wird diese Nacht).
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lage scheint sich ja inzwischen zum grössten Teil etwas zu entspannen. Schlimm, ich muss immer an das Hochwasser von 2002 denken.

      Löschen