Samstag, 2. Februar 2013

Heute

ist ein guter Tag. Es ist gut zu wissen, dass ich am Montag
nicht mehr zur Arbeit muss. Ich fühle mich wie
befreit, auch wenn es noch dauern wird, bis meine
innerliche Unruhe und das Gefühl der ständigen Hektik,
 sich vom Acker gemacht hat.

Im Bastelbedarf heute, sah ich zufällig die 
Porzellanmalstifte und mir fiel wieder
der post bei Sarah ein.

Zuhause fing das Kind dann direkt an.
Ich finde das so toll, diese Erstklässler
Buchstaben verewigt auf Tasse und
Untertasse, die eh nur im Schrank standen.

Mamas sind da ja etwas rührselig, nicht?


Und überhaupt scheint hier heute die Sonne,
dazu passen diese bunten Socken, die ich
dem Göga auf die Füsse gestrickt habe.

Der Herr hatte Mut zur Farbe und hat sich die
Wolle, in der letzten Woche, selbst im Laden
ausgesucht.


Und weil ich mich hier entschleunige, gab es den
Kuchen heute nicht selbst gebacken, sondern selbst gekauft.
War auch gut. Käsekuchen, lecker.


Kommentare:

  1. erstmal: entschleunigen tut so gut oder? ich möchte es so gern und kann im moment nicht...bald wird es hoffentlich ruhiger! und zweitens: jetzt muss ich mir aber unbedingt auch mal so einen keramikstift kaufen, das sieht einfach nur super aus..dann lass ich meine beiden auch mal ihr werk tun;) danke fürs verlinken! ..hier schauen die sonnenstrahlen ab und an auch mal rein..jetzt sind sie aber gerade leider wieder weg;) ..genieß deine zeit!
    sarah

    AntwortenLöschen
  2. wahnsinn! so toll, ich glaub, wir brauchen auch einen keramikstift :)
    alles gute und viel ruhe für dich! maria

    AntwortenLöschen