Sonntag, 3. Februar 2013

Altpapier?

Ich konnte mich nicht überwinden, die Kataloge der
letzten Saison aus dem Hause S. ins Altpapier zu schmeissen.
Die sind so schön bunt, mit schönen Bildern und
überhaupt gefällt mir der Stil sehr.

Mir fiel der Inhalt eines Päckchens ein, das 
vor einiger Zeit den Weg zu mir fand.
Darin war auch ein kleines Notizbuch aus Altpapier.
Warum also nicht das ganze in gross?
Da könnte ich doch meine Zettelwischaft,
Notizen, Zeitungsausschnitte und so weiter,
 umweltfreundlich einkleben, anstatt Klarsichthüllen 
zu kaufen.

Gedacht, getan. Dank Buchbinderleim war
es auch ganz schnell geschehen, aus 4 Katalogen
eine dicke Kladde zu machen.


Und als ob das so sein sollte, hatte das Stück Polsterstoff
aus eben diesem Päckchen genau die richtige Grösse,
um den Rücken zu verpacken.


Ich bin gespannt, wie sich das im Alltag bewährt und ob
es hilft, die ganzen Stricknotizen, die ich überall um
mich herum verteile, aufzuräumen.

Kommentare:

  1. Super Idee! Ist wirklich Schade um das viele Papier und die kustvollen Fotos sonst!

    Viel Freude mit Deiner neuen Mappe!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schöne ist, dass oft ganz viel freie Fläche auf den Bildern ist. Da kann ich sogar ganze Anleitungen notieren.

      Löschen