Montag, 21. Januar 2013

Und plötzlich

fiel dem Kind ein, dass es da noch eine Kiste oben
auf dem Regal gibt.

Was ist das wohl?


Es rollt und rollt und war schon bei mir als Kind sehr
beliebt. Die Murmeln eben.

Und dann kam der Wunsch auf, eine Murmelbahn
zu bauen. Weil draussen ist es ja nicht so wirklich
das passende Wetter, um mit Murmeln
zu spielen.


Und so machten sich Vater und Sohn ans Werk.
Nicht kleckern, sondern klotzen hiess die Devise
und das Ding wurde so gross, dass es nicht mehr 
durch die Tür passt.
 Übrigens Upcycling aus Kantenschonern aus
Pappe.


Kommentare:

  1. Geniale Konstruktion! Da käme ich auch gern zum Mitspielen!
    Stimmt, draußen würde man die Murmeln gar nicht wieder finden... Hier schneit es unentwegt...

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!! Wer hatte denn mehr Spaß? Der große oder der kleine Junge?

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das hat sich die Waage gehalten. Beim kleinen Jungen hält die Freude aber immer noch an *g*

      Löschen
  3. Erinnerungen werden wach ....
    Danke!
    Herzliche Grüsse
    Anupa gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja mal ein tolles Konstrukt!!!

    AntwortenLöschen