Sonntag, 27. Januar 2013

Eigentlich

wollte ich Euch heute auf einen Ausflug mitnehmen.
Ich hatte nämlich eine Fahrt ins benachbarte Künstlerdorf, 
auf dem Plan. Das Wetter, das am Freitag noch mit
strahlendem Sonnenschein überraschte,
hat mir aber mit Schnee, Eisregen und Glatteis
einen Strick durch meinen Plan gemacht.

Ich will Frühling. Jetzt. Sofort.


Stattdessen also Zuhause einigeln, 
heisse Badewanne, Kuchen und Strickzeug.

Ein paar Socken für den Junior sind wieder fertig,
grau in grau mit kleinem Zopf.


Eine liebe Leserin hat mir eine Wollspende für die Frühchen
geschickt und davon ist auch bereits das 2. Set in Arbeit.

Danke Birgit. Leider weiss ich gar nicht, ob Du auch
ein Blog hast?


Mein privater Wollvorrat ist Dank eines Ausflugs zum Wolldealer
auch gewachsen. Hach, die Knäuelchen und Stränge
sind alle so schön, aber davon ein anderes mal. 
Ich kann mich gar nicht entscheiden, 
was ich daraus stricken soll.

Noch zwei mal arbeiten, dann habe ich eh viel
mehr Zeit und vor allen Dingen Ruhe.

Kommentare:

  1. Ich lese gerade, dass Du Wollspenden für Frühchen brauchen kannst...
    Da habe ich des Öfteren ne ganze Menge. Schreib mir doch einfach mal, was Du brauchen kannst. Meine Mail:
    elke-bock@gmx.de. Da helf ich gerne!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. ein bisschen milder ist es draußen geworden.
    Aber ich sehne mich auch nach Frühling.

    tolle Socken.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Milder ja, dafür ertrinken bei uns jetzt die Grünflächen. Das Tauwasser kann nicht so schnell versickern.

      Löschen