Sonntag, 9. Dezember 2012

2. Advent

Ich mag Sonntage, die Ruhe morgens ganz ohne
Zeitdruck, weil die Schule und der Alltag rufen.

Den Adventskranz hat dieses Jahr das Kind gemacht,
kein Pomp und Glanz und Glitzer, sondern
ganz schlicht und einfach, obwohl er aus dem
Vollen hätte schöpfen können.

Aber zurück zum Sonntag...
Kerze an,


gesunde Äpfel schneiden


und sie in süssem, dicken Pfannkuchenteig gebadet,
in der Pfanne schwimmen lassen.
Natürlich musste da Zimt in den Teig, logisch
so im Advent.


Dann noch ein wenig zuckerigen Schnee darüber und 
fertig ist das süsse Frühstück.
So Adventssonntage brauchen einfach mal ein
besonderes Frühstück.


Einen schönen 2. Advent Euch allen. 
Weiss ist es glaube ich, heute überall.

Kommentare:

  1. Schön so ein ruhiger Sonntag und dann noch dieses leckere Frühstück ----hmm lecker!!. Der Kranz sieht auch sehr hübsch aus ohne Schnick Schnack.
    LG Ute















    AntwortenLöschen
  2. So ein Frühstück hätt ich mir auch gefallen lassen.

    AntwortenLöschen