Donnerstag, 19. Juli 2012

Kunterbunt

Ich stricke gegen den wieder überquellenden Restehaufen
in meinem Wollkorb an. Dem entsprechend bunt ist das
Resultat an den Füssen.

Ich finde es ganz praktisch, das jeweilige Knäuel 
gleichzeitig auf zwei Nadelspielen zu stricken.
Einmal von aussen und einmal von innen,
bis es alle ist.

Der Unterschied ist also gewollt.
Verschieden und doch zusammen gehörend.


Kommentare:

  1. sehr hübsch sind die...... bei ravelry gibts den "take five" virus - immer 5 reihen, dann garnwechsel...... ist auch ganz nett.

    lg Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön finde ich das auch, aber das sind mir zu viele Fäden zu vernähen. Ich bin da sehr faul :)

      Löschen
  2. Ich liiiebe diese kunterbunten Fußwärmer!
    Zeig uns mehr!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da geht immer nur ein Paar und dann muss was anderes her, bevor ich mich wieder an Reste mache.

      Löschen
  3. ...diese Socken finde ich wirklich grandios! So wunderschön bunt! Klasse! lg michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bunt sind sie eindeutig. Blöd ist das nur immer in Schuhen, das schaut aus, als hätte ich zwei verschiedene Socken an *g*

      Löschen
  4. Ich glaube, ich muss mich jetzt echt mal an Restesocken heranwagen. Die sehen sooo toll aus!!!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. oh deine Reste-Socken sind einfach klasse.
    Die Neontöne darin sind toll.

    Deine Zopfsocken "hugs and kisses" finde ich auch traumhaft.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so Neonfarbig sind sie in Natura gar nicht, die Sonne hat die Farben ziemlich leuchten lassen.

      Löschen
  6. Ein wirklich sehr schönes Paar Socken.
    Herrliche Farben, sieht nach reinschlüpfen
    und wohlfühlen aus.
    Viel Spaß damit.
    Liebe Grüße
    und ein schönes WE

    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Ja, sind schon eingetragen: Dir auch ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen