Freitag, 6. Juli 2012

Aus billig wird günstig...

oder so ähnliche Gedanken gingen mir durch den Kopf,
als ich die fertigen Socken anprobiert und abgelichtet habe.

Die Wolle ist vom Discounter und war ein echter Schnapp.
Billig könnte man sagen, aber so verstrickt mit den Zöpfen,
hat sie dann doch den Ausdruck günstig verdient.

Sie sind schöner geworden, als ich dachte.
Ein Schnäppchen, das sich gelohnt hat und da ich
noch 2 Bobbels davon habe, wird das liebe Kind
demnächst auch gezopfte Füsse bekommen.


Kommentare:

  1. Ja, grins, nicht alles, was günstig ist muss billig sein ;o)
    Schöne Zöpfe
    Liebe Grüße von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Soll ich jetzt mal ehrlich sein? So ganz...Ja?
    Im ersten Moment bei dem kleinen Bildchen das immer angezeigt wird....habe ich gedacht...Achtung...Die Baguettes sehen aber lecker aus *lach* Bei näherem Hinschauen habe ich die tollen Socken aber erkannt.
    Ein Schönes Wochenende.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Silke, das ist jetzt ein echter Brüller. Jedes mal wenn ich die Socken anziehe, werde ich wohl fett vor mich hin grinsen :D

      Löschen
  3. Boah, sind die schööööön geworden! Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Zöpfe über alles liebe? Aber leider zu bequem bin, sie selbst zu stricken? *schäm* Die Socken sind echt traumhaft geworden! Farbe und Muster - egal, ob Schnapp oder Teuerling!

    Liebste Grüße und ganz lieben Dank auch für das wundervolle Gedicht *hachmach*

    Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kirstin, Du strickst so schöne Socken, ich kann kaum glauben, dass Du keine Zöpfe stricken magst. Die sind doch so einfach, ich finde das geht viel leichter als die ganzen anderen Muster.

      Löschen
  4. tolle Socken.

    ...dass mit den Baguette brachte mich auch zum schmunzeln.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen