Sonntag, 6. Mai 2012

Tuchanleitung

Auf Wunsch habe ich fix eine Anleitung für das Zackentuch geschrieben. Ich weiss nicht ob es schon so eine in den Weiten des Internets gibt, die Machart ist ganz simpel:

Man kann eigentlich jede Wolle dafür verwenden, ich hatte ein Baumwollgarn in Sockenwollstärke, also eine Lauflänge von ca. 200m auf 50g, 150g gesamt.
Das ganze Tuch besteht nur aus rechten Maschen!

Angeschlagen werden 3 Maschen, damit 2 Reihen stricken,
ab der 3. Reihe jeweils am Ende der Hinreihe vor der letzten Masche 1 Masche zunehmen. Nach der 10. Zunahmereihe wenden, in der Rückreihe die ersten 5 Maschen abketten und die 1. Zacke ist fertig.

Das könnt Ihr nun beliebig lange wiederholen, bis Ihr ca. die Hälfte der gewünschten Gesamtlänge erreicht habt, oder eben die Hälfte des Garns verbraucht ist.

Die mittlere Zacke ist bei mir eine Spitze (siehe Bild). Dafür nehmt Ihr dieses mal keine 5 Maschen gesamt ab, sondern kehrt die vorherigen Zunahmen einfach um, das heisst, Ihr strickt pro Reihe in der Rückreihe nach der 1. Masche 2 zusammen, bis Ihr 10 Abnahmen hattet.

Danach am Ende der Hinreihe 5 Maschen dazu anschlagen und in jeder Rückreihe 10 x die 2. und 3. Masche zusammen stricken. 
Nun wieder auf der Hinreihe 5 Maschen neu anschlagen und so weiter, bis Ihr nur noch 3 Maschen übrig habt. Diese 3 Maschen strickt Ihr noch 2 Reihen und kettet dann ab. Das wars schon.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen