Donnerstag, 13. Oktober 2011

Vom Loslassen

Mein Kleiner wird gross, am Dienstag hatte unser angehendes Schulkind 
seinen 1. Schulbesuch. Eine schöne Sache, im letzten Kindergartenjahr
besuchen die nächsten Schulkinder einmal im Monat die Schule.
Ich habe Malte selbst in die Schule gebracht, wir hatten die Wahl die
Kinder direkt hinzubringen, oder mit den Kindergärtnerinnen gehen 
zu lassen. Ich bin froh, dass wir das so gemacht haben, 
er hat sich das auch so gewünscht, und es war so... rührend. 
Er hat Mamas Hand während des Wartens gebraucht, 
die vielen Kinder waren wohl sehr beeindruckend.
Für Mama und Kind ein weiterer Schritt zum Loslassen, als ich ihn
mit den anderen abmarschieren sah, musste ich schon etwas schlucken.

Den Stempel in die Hand gab es dort zum Abschied,
 alle Kinder direkt als Schuleigentum markiert :D


2 Jahre werden es, dass wir unsere Tochter los lassen mussten. Ich nähe
die bereits erwähnte Decke in Gedanken an Alina. Als Rückseite werde ich 
eine der Kuscheldecken verwenden, die ich für sie gekauft hatte.
Ich hoffe, dass es so klappt, wie ich mir das vorstelle. 
Eine Familiendecke soll es werden, zum Kuscheln und einhüllen.
In Gedanken. Liebe. Wärme. Erinnerungen.
Am 29. würde sie 2 Jahre werden, die Decke ein Teil eines
wieder kehrenden Festtags ohne das Geburtstagkind.


Es ist etwas still hier bei uns im Moment, das betrifft auch
die Blogrunden.
Der Oktober ist schwerer als der Rest des Jahres.

Kommentare:

  1. Ich habe mitlerweile drei Kinder eingeschult und muss sagen, dieses "ich muss schlucken" kam bei jedem Kind auf, das wird nicht besser, es wird immer neue Augenblicke geben und dieses Gefühl kommt immer wieder...

    Dein schwerer Monat ist der Oktober, mein schwerer Monat ist der Dezember, wo alle Menschen so voller Liebe sind, man hat es nicht leicht, aber die Welt dreht sich weiter und weiter und schwupp ist der Monat vorüber und etwas neues kommt :)

    Ich wünsche dir viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur Lilafusselfee anschließen. Je älter die Kinder werden, je mehr Augenblicke des Loslassens kommen. Die erste Party, die erste Freundin... aber am Schlimmsten ist die erste Autofahrt so ganz alleine und ohne Begleitung. Zweimal habe ich das jetzt schon hinter mir. Einmal steht mir in noch bevor.

    Für diesen Monat wünsche ich Dir noch gaaanz viel Kraft.

    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Zwei Jahre ist das schon wieder her. Ich erinnere mich an Deine Posts als wäre es gestern gewesen und schicke Dir mal eine paar gute Gedanken.
    Das mit dem Schlucken beim Schulanfang kenne ich vom großen Waldkind auch. Das kleine hat noch zwei Jahre Zeit.

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns dauert es noch knapp zwei Jahre bis zur ersten Einschulung, also noch ein wenig Zeit;)
    Ich finde die Decke ist eine sehr schöne Art und Möglichkeit mit deinen Gefühlen umzugehen..dich ein wenig zu vertiefen und etwas daraus entstehen zu lassen.. Ich drück dich einfach mal so "virtuell" oder in Gedanken;)..auch wenn das wahrscheinlich wenig hilft...
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  5. Sie werden einfach zu schnell groß, die kleinen...
    Meine hat jetzt gerade gewechselt von der Kleinkindgruppe in die kindergartengruppe. Und ich musste mehr als einmal schlucken. Was mache ich erst, wenn die Schule kommt :-)
    Meine schwerer Monat ist der Juli, wo die Welt doch so voller Sonne und Freude ist....aber es stimmt, die Welt dreht sich weiter und deine Decke wird eine wunderbare Erinnerung werden.

    Viele Grüße und gute Gedanken

    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Ich verstehe Dich so gut. Aber Du kannst sehr stolz sein auf Deinen grossen Sohnemann. Er wird bestimmt gerne in die Schule gehen, und ganz viel lernen.
    Schönen, hoffentlich nicht ganz so kalten Sonntag wünscht Euch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben bei Cedric ja noch ein bisserl Zeit, aber ich habe das alles ja schon bei Nik "durchgestanden" ;-)
    Dieses Loslassen erfolgt wenigstens langsam - Stück für Stück und es gibt so viele wunderbare Momente, die man erlebt.

    Die Idee mit der Decke finde ich wunderschön.
    Meine Gedanken sind am 29. bei euch.

    liebe Grüße
    my

    AntwortenLöschen