Donnerstag, 20. Oktober 2011

Fortschritt

Heute ist mein freier Tag und eigentlich sollte ich meinen
Haushalt auf Vordermann bringen. Aber das Kind ist im Kindergarten,
nur der Hund leistet mir Gesellschaft und was bietet sich da besser an,
als an der Decke zu nähen?

So weit so gut, es fehlt noch der Rand. Ich werde mir das aber
einfach machen und Schrägband drum herum nähen. 
Alles andere würde mich glaube ich, gerade überfordern.


Ich frage mich allerdings, ob ich die Decke quilten soll???
Besser wäre das wahrscheinlich, um Vorder- und
Rückseite zu verbinden.

Ich fühle mich, als würde ich ein Geburtstagsgeschenk nähen.
Ein bisschen ist das wohl auch so...

Kommentare:

  1. Die Decke sieht toll aus. Ich hab ja noch nicht viel Ahnung vom Nähen, aber ich würde Vorder- und Rückseite miteinander verbinden.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. wow! schrägband ist eine super idee :)
    du könntest ja nur ein paar nähte zur verbindung machen ? ich hab diagonal damals bei meiner babydecke genäht, hält super :)
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Decke jetzt nicht gequiltet. Das ist so bombenfest, die Rückseite ist rosa Fleece, da rutscht gar nichts hin und her. Und die Gefahr, das Teil zum Schluss noch zu versauen, ist damit gebannt. Vorm Quilten habe ich echt Respekt. ich glaube ich werde mal ein kleines Teil zum Testen machen. Einen Badvorleger vielleicht.

    AntwortenLöschen