Sonntag, 21. August 2011

Sonntagsfreuden

Nach einer Idee von Maria, erfreue ich mich nun auch
öffentlich an unserem Sonntag ;)

Unser Apfelbaum trägt dieses Jahr sehr schwer an seinen
Früchten und zu meiner Überraschung auch völlig Wurm frei.
Nun ist die Zeit der Ernte und vieler Leckereien.

Dazu gehört natürlich Apfelkuchen, der wie man sehen kann,
es nicht einmal bis auf eine Tortenplatte geschafft hat.
Das ist hier nicht so selten, der Kuchen ist noch warm,
da wird schon um das 1. Stück gebettelt.
Lebensdauer: nur wenige Stunden.

Einfach und doch lecker.

Und dieses Gebrutzel stammt bereits von gestern,
ist abgekühlt und durch gezogen und wird gleich abgeseiht
und nach Boras Rezept zu Apfelgelee verköchelt.
Ich träume schon von leckeren, knusprigen Brötchen
mit Gelee ;)


Kommentare:

  1. Mmmhhh!!!! Lecker :)
    Ich hab gestern Apfelmus gemacht,bei der Hitze, die es momentan hat, nicht wirklcih ein Vergnügen :(
    Alles Liebe. Und schönen Sonntag!!! maria

    AntwortenLöschen
  2. Apfelkuchen ist auch geplant, leider nur von gekauften Früchten
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, du Liebe:-) Danke für deinen Gruss bei mir!
    Ich bin sehr, sehr gespannt, wie das Gelee wird bei dir... Bei mir wurde es beim 2. und 3 Mal einfach immer viel zu flüssig:-( Ich denke, Gelierzucker wäre wohl erste Wahl, nicht normaler Zucker, wie in meinem Rezept...
    Ich werde das noch verändern und hoffe, bei dir ist das Gelee trotzdem gelungen!
    Bora

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmhhh dein Kuchen sieht aber auch zum anbeissen aus;-) Eine Ernte aus dem eigenen Garten ist doch durch nichts zu übertreffen,gell...Liebe Grüsse Pia

    AntwortenLöschen
  5. mmmh der apfelkuchen sieht sooooooooooooooooo lecker aus!!!!!!!
    danke für dein angebot,falls ich nicht fündig werde,melde ich mich bei dir.
    alles liebe regina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht verdammt lecker aus. Hast übrigens einen sehr schönen und vor allem abwechslungsreichen Blog. Ganz toll :-)
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen