Sonntag, 10. Juli 2011

Recycling

Ich kann nicht nähen. In meiner Schulzeit stand jeden Montag
in den ersten 2 Stunden Nähen auf dem Stundenplan.
Ich habe das gehasst, hatte jeden Montag meine Tasche
mit dem Nähzeug "vergessen".

Nun streife ich über Blogs mit den tollsten Sachen, da
wird genäht was das Zeug hält. Und ich? Ich sitz sabbernd vorm
Laptop und will auch so was.

Gut, heute hats mich gepackt, ich bin blind ins kalte Wasser
gesprungen. Meine Ansprüche an Perfektion und gutes Gelingen
habe ich ganz weit nach unten geschraubt und einfach
angefangen.

Das Monsterchen von Revoluzza habe ich im Grundschnitt
verwendet, und eine alte Jeans für die Tasche zerschnitten.

Der süsse blau karierte Stoff ist übrigens ein sorgsam gehütetes
Restchen aus den 7o´er Jahren. Daraus hat meine Tante
damals Wäscheklammerbeutel genäht.
Da sie weiss, dass wir zum Basteln und so fast
alles gebrauchen können, ist das Restchen vor einiger
Zeit bei mir gelandet. Hach, ich freu mich über dieses
kleine Stück Stoff aus meiner eigenen Kinderzeit, dass
jetzt auf der Tasche für mein eigenes Kind ist.

Ich fasse es noch nicht, ich hab was genäht.
Ich kanns nicht, aber ich weiss jetzt, ich könnte
es wohl doch noch lernen.
Die Tasche ist weit von Perfektion entfernt,
aber ich bin unglaublich stolz *g*

Kommentare:

  1. Ich kann eigentlich auch nicht nähen und bringe es mir selber bei, aber eins habe ich schnell gelernt, das wichtigste ist, es muss einem selber gefallen, der Rest der Welt ist egal und wenn es dir selber gefällt, dann hast du es richtig gemacht :)
    Ich zb finde deine Tasche total niedlich und sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse dass du dich dran gewagt hast - und du kannst mit recht stolz sein. Ist prima gelungen und macht sicher nicht nur dir Spaß.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann leider auch nicht nähen und es ärgert mich so oft. aber um es richtig zu lernen fehlt die Zeit...stell Dir vor meine Mama war Schneiderin und sie ist schuld, dass ich und die Schwester es nicht können. Denn sie hat uns das ständig abgenommen und auch aus "Angst" um ihre Nähmaschine keine von uns beiden rangelassen. Susanne hat schon mit 8 Jahren eine Nähmaschine bekommen, eine ganz einfache, damit der Anfang gemacht ist ..
    Deine Tasche ist hübsch geworden, gefällt mir.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir das Nähen selbst beigebracht und es immer mehr "verfeinert"- wie heißt es so schön: Übung macht den Meister- und kein Meister ist vom Himmel gefallen *g*
    ;)



    Du hast das doch Klasse hinbekommen :)
    Und das gut gehütete Stoff Restchen gefällt mir gut!

    LG

    AntwortenLöschen