Samstag, 14. Mai 2011

Resteabbau

Ganz schnell zwischendurch ist gestern dieses kleine
Babymützchen aus einem Rest entstanden.
Eigentlich ist es nicht so rosig, wie auf dem Bild,
sondern eher Brombeerfarben. Meine Kamera mag
die Farbe scheinbar nicht leiden und hat es lieber
etwas heller.


Ansonsten nadele ich tapfer an den letzten Reihen des
Citron, der schon länger auf den Nadeln hängt.
Das Tuch hat zwischendurch in der Ecke gelegen, bis ich
mich endlich aufgerafft habe, weiterzumachen. Zäh,
die ganzen endlos langen Reihen rechts und links mit dem
dünnen Garn. Ich hab ja ein paar Mustersätze mehr gemacht.
Jetzt bin ich aber endlich am Rüschenrand angekommen
und heute wird das Ding fertig!

1 Kommentar:

  1. Ein wunderschönes Mützchen.
    Wer immer es bekommt, wird sich freuen.
    Viele liebe Grüße
    Irmi, die vom Neckarstrand

    AntwortenLöschen