Montag, 16. Mai 2011

Es ist vollbracht

Ich hab ja schon gedacht, ich bekomme das Tuch nie fertig.
Die Reihen wurden immer länger und länger, aber ich habe mich
durchgebissen und jetzt ist das Citron fertig.
Ich bin aber überzeugt, dass es sich gelohnt hat, mehr
Mustersätze zu stricken, als in der Originalanleitung. Das wäre
mir mit Sicherheit zu klein gewesen. Die Wolle, Lacegarn von Malabrigo,
ist traumhaft weich und das Tuch dehnt sich wunderbar und passt
sich an, ohne hin und her zu rutschen.
Und auch wenn mein Kerle meint, das ist was für Omas,
gut, so rein theoretisch könnt ich das vom Alter auch schon sein!
Mir gefällts.


Zur Belohnung habe ich dann gestern das Muttertagsknäuel
angestrickt. Das wollte ich eigentlich schon am Muttertag direkt
machen, aber dann habe ich mich selbst dazu verdonnert,
erst die obige Baustelle zu beenden.
Die Anleitung nennt sich Ahornsirup und stammt aus
diesem Buch.


Das Muster ist schön simpel und eingängig und unbedingt auch
für Musteranfänger geeignet. Und was mir besonders gefällt, ist das man
trotz der bunten Wolle was davon erkennen kann.

Kommentare:

  1. Das Tuch sieht wunderschön aus. so warm und kuschelig. Könnte mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. oh, das ist aber auch eine schöne Farbe für das Citron-Tuch... fast wie eine Limette, gell! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig klasse aus das Tuch - wirst bestimmt viel Freude beim Tragen haben.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Es hat sich gelohnt, durchzuhalten. Das Tuch ist sehr schön geworden :-)
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Was Du so immerwieder schaffst!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Wow! schaut richtig gut aus das Tuch - und die Farbe ist ganz toll.
    Nix nur für Omas ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das tuch ist toll...so eine brauche ich auch in citron,grins.Was du alles kannst...toll!Schöne woche wünsche ich dir.bussi.Lu.

    AntwortenLöschen