Montag, 11. April 2011

Stricktechnisch geht nicht viel...

ich habe mir heftig den rechten Zeigefinger verbrannt. Der Finger ist zwar
inzwischen ganz gut verheilt, allerdings bleibt an der rauen Stelle nun immer
die Wolle hängen also salben, cremen und schmieren, was das Zeug hält.

Schon komisch, dass man immer erst merkt, wie man so einen einzelnen Finger
braucht, wenn der nicht so funktioniert, wie er eigentlich soll.

Inzwischen haben wir Juniors Geburtstag gefeiert, Kuchen backen ging dann
zum Glück aber doch. Sie sind zwar nicht perfekt wie vom Konditor geworden,
aber das Kind war schwer begeistert und ich selbst war auch zufrieden.


Kommentare:

  1. Schön, wieder etwas von Dir zu lesen. Die Torte ist schön geworden und >Junior hatte seine Freude daran.
    Ich hoffe, dass der Finger wieder ganz "heil" ist.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Geburtstagskuchen waren das!!! Hoffe, Ihr hattet eine schöne Feier! Dem Junior alles Gute nachträglich von uns!

    Liebe Grüße und gute Besserung für den Finger!!!
    Barbara.

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja richtig kleine Back - Kunstwerke! :-)
    Liebe Grüße und gute Besserung.
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    schöne Torten und muß auch nicht immer vom Konditor sein.Selbstgemacht ist doch schön.Und schnelles Abheilen deines Fingers,damit das mit dem Nadeln und so auch bald wieder klappt;-)

    Gruß der René

    AntwortenLöschen