Sonntag, 11. Juli 2010

Im Schweisse der Nadeln

habe ich es irgendwie geschafft, meinen kleinen Anteil für die Babydecke von Sabine zu beenden. Spass gemacht hat es und ich bin sehr gespannt, auf die gesamte Decke.


Die Nutkins sind auch fertig, das Muster hätte ich mir allerdings schenken können, man sieht so gut wie nichts davon. Aber es ist sehr eingängig zu stricken und wird sicherlich, mit weniger wilder Wolle, wiederholt. Generell ist aber überhaupt kein Strickwetter, die Wolle quietscht fast auf den Nadeln, nichts rutscht, eine einzige Plackerei.

Kommentare:

  1. Ich würd dir ja gern n Eisbeutel schicken, aber bis der ankommt, kockt der ja

    Hab die Nacht auch kaum geschlafen, dafür hat es mich heut nachmittag "erlegt". Bin kaum wieder vom Sofa hochgekommen.

    Mal sehen, wie das nächste Wochenende wird, da sind wir mit der Tochter mal wieder beim Elbenwald Spektakel. Ich kenne den Burghof in Bilstein pitschnass und staubtrocken, aber so heiß wars da noch nich.

    Ich wünsch Dir für die Nacht mehr Ruhe und ein kühles Lüftchen.

    Lg Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stricksachen sind wunderschön. Das Viereck für die Babydecke gefällt mir von den Farben her. Diese Erdfarben liebe ich über alles.
    aber die Strümpfe in den "wilden Farben" gefallen mir auch.
    Oh je - eine lebende Wärmflasche wäre auch zu viel für mich. Aber was hält man nicht alles aus.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen