Dienstag, 15. Juni 2010

Calendula

Ich habe mir mal wieder Calendula´s gegönnt, aus einer alten Wollmeise in Campari Orange, die ich schon seit einem Jahr gestreichelt und geherzt habe. Nun ist sie verstrickt. Das Muster vom Wollhuhn finde ich nach wie vor toll, einfach zu stricken und macht richtig was her.


Kommentare:

  1. Wooooooooooooooow sieht ja klasse aus die Socke - nicht nur das Muster, sondern auch die Farben. Da macht das Nadeln bestimmt besonders viel Spaß nicht wahr?

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sehen wirklich Klasse aus. Die Farbe ist wunderschön.
    Babysitten ist schon eine Aufgabe. Nur gut, daß Dein Malte schon ein so großer Junge ist und Dir die Arbeit abnimmt (grins).
    Einen schönn Abend wünscht
    Imri

    AntwortenLöschen
  3. Meine Liebe!!

    Ich soll Dich von Jonathan umarmen und bedanken für Deinen Beistand :-)))

    Barbara und Jonathan, der Unverwüstliche ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, ich trinke kaum Alkohol und dachte doch sogleich an den Longdrink, kam aber mit dem Rezept nicht so ganz klar, hatte ich doch noch nie Calendula und Wollmeise darin verarbeitet.
    Liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen