Mittwoch, 5. Mai 2010

Wildes Geflatter

Vergangenes Jahr war Sonja, die immer traumhafte Socken zaubert, so lieb und hat mir zwei Wollmeisen verkauft. Ein Paar Pulswärmer hatte ich aus dem Versuchskaninchen schon gestrickt, aber da war noch was übrig. Ich habe gewogen, gerechnet, gezweifelt ob es reichen würde und habe es dann einfach gewagt...


herausgekommen sind diese unfotografierbaren Socken für mich. Beim zweiten habe ich geschwitzt und gezittert, das Knäuelchen wurde immer kleiner, da war fast nichts mehr.

Aber es hat ausgereicht, übrig geblieben sind 80cm Garn, knapper geht es kaum. Die Farben kommen auf den Bildern nicht annähernd herüber. Jetzt habe ich nur noch 2 Wollmeisen in meinem Stash *schnüff* und der Shop... leer wie immer.
Ich glaub, ich zieh um nach Pfaffenhofen :D

Kommentare:

  1. Schön, dass es gereicht hat. Sind wunderschön geworden, deine Socken.

    Was ist denn an den Wollmeisen aus Pfaffenhofen so besonders? Zumal die ja extrem teuer sind?

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, das Garn ist ein Traum, das strickt und trägt sich völlig anders. 80% Merino, 20% Poly. Bei der Qualität, es sind übrigens auch 150g und nicht nur 100g und es ist handgefärbt, ist auch der Preis gerechtfertigt, finde ich. Und die Farben sind mit Industrieware auch nicht zu vergleichen. Ich bekomme das einfach nicht abgelichtet, die leuchten richtig.

    AntwortenLöschen
  3. Tja - und wie du sagst - nicht zu bekommen......... ich hatte ja auch schon gelegentlich in dem Shop geschnüffelt, aber da is irgendwie grundsätzlich alles ausverkauft, hab ich den Eindruck.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe einmal 2 Stränge ergattert, aber auch nur, weil ich einen Insidertip hatte, wann der Shop aktualisiert wurde. Was da los war, kannst Du Dir nicht vorstellen, wenn Du es nicht erlebt hast. So wie reingesetzt wurde, wars auch schon wieder weg *lach*

    AntwortenLöschen
  5. Schön! Wollmeise ist einfach ein Traum! Ich bin froh, dass ich nicht ganz so weit habe nach PAF. Und die Farben sind so satt, die kriegt man echt nie aufs Foto. Geht mir auch immer so.

    AntwortenLöschen