Mittwoch, 19. Mai 2010

Mein Hobby

artet bald in Stress aus, wenn ich nicht aufpasse. Die angestrickten Teilchen nehmen langsam Überhand, aber es ist ja nicht so, dass ich sie nicht zwischendurch auch beende. Ich mag nur gern immer mal abwechseln. Aber viel ist es inzwischen schon geworden. Trotz allem habe ich heute was Neues auf die Nadeln genommen. Maltes Füsse explodieren gerade, ich stricke also fleissig neue Socken für ihn und dachte, ich werde auch gleich mal neue Puschis Strickfilzen.

Ich glaube mit den Nadeln könnte man auch einen Vampir pfählen, solche habe ich noch nie gebraucht, das sind 8´er. Und bei der Grösse sieht man erst mal richtig, wie schön doch die Nadeln von KnitPro sind. Ich bin gespannt, wie das mit der Grösse der Puschis letztendlich im Gefilzten Zustand klappt.


Und jetzt gleich werde ich mich aufs Sofa schmeissen und das Little Sisters Dress anstricken. Birgit war so lieb und hat mir die Anleitung komplett übersetzt "Dank Dir noch mal an dieser Stelle".
Stricken werde ich in für Babys eher untypischem, aber wie ich finde, edlem Grau in kuscheligem Merino. Für wen das wird? Ich hab keine Ahnung, aber ich wollte das unbedingt mal stricken :)


Kommentare:

  1. ach ja, die Anstrickitis.... daran leide ich ja, seit ich stricke - und es ist kein Ende in Sicht! Aber es ist halt auch zu schön, ein neues Projekt zu beginnen! (und die dunkle Merino ist eine Augenweide!)

    *lach* auweia, Nadelstärke 8 ist wirklich ein Fingerbercher!

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ähm... es soll "Fingerbrecher" heissen... sorry!
    Nicole

    AntwortenLöschen