Donnerstag, 18. Februar 2010

Knalliger Eintopf

Man nehme mehrere Ostereierfärbetabletten (Mönsch, was für ein Wort), Wolle, etwas Essig und einen grossen Topf. Im Handumdrehen köchelt es dann schon...
Einmal rot,
einmal grün (auch wenn das auf dem Bild eher bläulich aussieht)

und bekommt dann so etwas. Ich sag nur "Erdbeere". Mir fehlte die passende Wolle, also habe ich schnell welche gefärbt. Jetzt müssen die Stränge noch trocknen und dann kann es losgehen.



Kommentare:

  1. Toll geworden! Das will ich auch mal probieren! Ich hab mal eine Mütze aus Baumwolle gestrickt und mit Walnussschalen eingefärbt; sieht... naja, ziemlich ökomässig aus, haha...
    Viel Freude mit den Eierfarben!
    Demnächst dann Eier mitmkochen...
    bora

    AntwortenLöschen
  2. Ökomässig ist gut *g*
    wir warten auf besseres Wetter, wir wollen eine ganze Färbeorgie mit natürlichen Farbstoffen starten um mittelalterliche Gewandung damit zu ergänzen.

    AntwortenLöschen